Sonntag, 12. Mai 2013

An die Wand genagelt

Oft haben sie es angedroht. Solange ich denken kann gab es immer wieder Situationen, in denen meine Menschen mich am Liebsten an die Wand genagelt hätten (natürlich konnte ich nie etwas dafür, ich war ein vorbildlicher Welpe *flöt* ). Heute haben sie es dann wahr gemacht... aber seht selbst:

Hm, das sind ja lauter Bilder von mir... was machen die denn da auf dem Boden? Sieht so aus, als ob meine Menschen die sortieren wollen... naja, ich leg mich mal mitten rein, kann nicht verkehrt sein einen echten KuHaCo zwischen den Bildern liegen zu haben: 


Wie? Was? Wo soll ich hinschauen? Zu Frauchen? Nääää....


Puh, Glück gehabt. Sie haben dann doch nur meine Bilder an die Wand genagelt und nicht mich. War aber knapp, als ich beim Übergangsleisten dranhämmern Herrchens Klopfunterlage gemopst habe... er hatte den Hammer noch in der Hand, sollte ich beim nächsten Mal etwas besser timen :D


Macht was her, oder? Übrigens, ich bin am neunten Mai zwei Jahre alt geworden. Und seit der Kastration bin ich ganz schön verkuschelt, irgendwas ist hier faul... aber ein Flitzer bin ich immer noch, aber dazu mehr beim nächsten Agility-Bericht :)

Liebe Grüße,
euer Baxter

1 Kommentar:

  1. Hallo Baxter,
    wir gratulieren dir nachträglich ganz herzlich zum Geburtstag. Alles Gute und immer genügend Leckerchen.
    Deine Fotowand sieht toll aus.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen