Dienstag, 30. April 2013

Letztes Klickern vor der Sommerpause

Sooo, damit ich endlich mal meinen Fotostapel abarbeiten kann habe ich Frauchen vom Laptop weggeschubst und mal kräftig in die Tasten gehauen. Das letzte Klickern ist zwar schon gut einen Monat her, aber wir wollen ja halbwegs bei der Reihenfolge bleiben ;)

Die Fotos sind nicht besonders gut, das Licht war schlecht und Blitz wollte Frauchen nicht nehmen um uns Hunde nicht abzulenken. Mit von der Partie waren dieses Mal wieder mein Kumpel Murphy und Frances, die mir immer noch ein wenig Angst macht, aber die auch mein großes Vorbild ist. So konzentriert und streberhaft wie die ist will ich auch gerne mal werden :) (ja, ich musste das schreiben, Frauchen sitzt neben mir... *hüstel* *webschubs* ).

Mittlerweile kann ich aber auch beim Klickern mal richtig gut entspannen. Wenn man da ein Jahr zurückdenkt, da habe ich die ersten 8 von 10 Klickerstunden komplett gestanden und höchstens mal gesessen wenn ich musste, mittlerweile sieht das so aus wenn ich Pause habe:


Ui, da waren wir schon dran. Auf geht's:



(Mehr Bilder sind im Video am Ende zu sehen, wie bereits erwähnt waren die Lichtverhältnisse nicht besonders und die Hälfte der Bilder waren verwischt).

Herrchen, darf ich gleich noch mal? Biddöööö!!!!!


Ah, da ist Murphy mit seinem Frauchen. Murphy hat mindestens genauso viel Spaß beim Klickern wie ich:


Und wie man sieht die Menschen auch:


Nein, Murphy wird hier nicht geohrfeigt, er lernt hier den Hand-Target (also die Hand mit der Nase anzustupsen, das hilft bei späteren Übungen wenn er da die Hand schon als Ziel kennt) :


Hier seht ihr Murphy im Leberwursthimmel :D


Während Nadja uns etwas erklärt liegt Frances ruhig vor ihr und wartet auf ihren Einsatz: 

  

Und hier noch das Video dazu, Erklärungen stehen zum größten Teil dabei:


War wie immer ein schöner und lustiger Abend, doof nur, dass ich dafür immer Auto fahren muss!

Bis bald,
euer Baxter

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen